Sinn-stiftend

Entwicklungshilfe für die Bertold und Brigitte Hollering Stiftung

Erneut führt uns eine spannende Aufgabe ins oberfränkische Bad Alexandersbad: die Gründung der Bertold und Brigitte Hollering Stiftung. Gerade, weil die Stifterin keine prominente Persönlichkeit ist, sondern eine bodenständige Dame aus dem benachbarten Selb, hat dieses Projekt einen besonderen Charme. Ein 8-stelliger Betrag soll gezielt in den Aufbau und Betrieb eines interdisziplinären Therapie- und Reha-Zentrums für Kinder mit dem Schwerpunkt Osteopathie fließen.

Binnen kürzester Zeit und über den Jahreswechsel entstehen für die feierliche Bekanntgabe zum Neujahrsempfang des Bürgermeisters das Erscheinungsbild und ein Info-Flyer. Damit verbunden alle relevanten Grundlagen eines Corporate Designs, das die Rahmenbedingungen für die weiteren Maßnahmen definiert.

WEBSITE

Wenige Wochen später geht die Website der Stiftung ans Netz. Bereits hier werden die Grundlagen und die Strukturen für das Storytelling in Form eines integrierten Blogs gesetzt. Denn für eine Stiftung ist Content Marketing die zentrale Kommunikationsdisziplin.

➔ www.bub-stiftung.de

 

SOCIAL MEDIA

Weil die Stiftung noch keine personellen Ressourcen hat, übernimmt BALLEYWASL die Einrichtung und Anlage der Social Media Profile und die Content Creation. Binnen weniger Tage gewinnt die Facebook-Seite Freunde und Fans.

DER PODCAST: STIMMEN FÜR DIE STIFTUNG

Die Corona-Pandemie bremst vor allem die im Hintergrund laufende Entwicklungsarbeit für das Therapiezentrum. Um das Momentum der Anfangseuphorie aufrecht zu erhalten, setzt BALLEYWASL ein Medium ein, dass in Corona-Zeiten zu einem der beliebtesten Formate avancierte und produziert im eigenen Studio den ersten Podcast für die Stiftung.