Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutz.akzeptieren

Unterstützung für den Osterhasen

Werbung für den Tölzer Ostermarkt

In der vergangenen Wintersaison hatte Bad Tölz 2016 erstmals die Verantwortung für den Tölzer Weihnachtsmarkt übernommen. Als kommunikativen Anker und sichtbare Identifikationsfigur hatte die Stadt dafür einen Wichtel entwickelt. Als typisch regionaler Charakter kam der kleine Mann im Rahmen eines verzahnten Kommunikationskonzepts in verschiedenen Maßnahmen zum Einsatz. Nach erfolgreicher Einführung der Figur, sollte sympathische Kerl mit seinem Witz und Hintersinn auch für den Tölzer Ostermarkt werben. Für die Frühlingsveranstaltung galt es Kommunikationskonzept und Figur weiterzuentwickeln.

Kunde
Stadt Bad Tölz

Projektumfang
  • Adaption und Fortentwicklung der Veranstaltungskommunikation
  • Illustrative Rekonzeption der Identifikationsfigur und Umsetzung für das Osterthema
  • Corporate Design und Content-Konzeption
  • Redaktionelle und gestalterische Umsetzung

Gestaltungs- und Content-Konzept 

Im Rahmen der touristischen Dachmarke entwickelt sich das illustrative Konzept für die Veranstaltungsvermarktung weiter. Aus dem Wichtel für den Christkindlmarkt erschaffen Agentur und Illustrator Jakob Krattiger einen hintersinnigen regionalen Charakter, der fern jeder Klischees für traditionelle Events steht.

Emotional und detailbewusst schaffen die Kreativen ein Gestaltungs- und Content-Konzept, das sich abhebt und eine Identifikation herstellt. Umgesetzt in verschiedenen Maßnahmen tragen Wichtel und Ostergeschichten zu einer nachhaltigen und positiven Verankerung der Veranstaltung im Bewusstsein der Zielgruppe bei.