Hotel Marketing

Online-Präsenz und E-Mail-Marketing für das Hotel Oranien

Online-Präsenz und E-Mail-Marketing für Hotel Oranien

Unprätentiös und gerade deshalb ausgesprochen erfolgreich. Nach und nach hat der Hotelier Gerald Kink das klassische Privathotel zu einem wahren Schmuckstück gemacht und um schicke Urban-Style Cityapartments in einer wunderschönen alten Stadtvilla, ergänzt. Jetzt wurde es Zeit, dieser bedachten und vorausschauenden Entwicklung mit einem angemessenen Erscheinungsbild gerecht zu werden.

Mehr Buchungen über Website

Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing sind heute entscheidend für den Erfolg von touristischen und gastronomischen Angeboten. Das eingesetzte CMS erlaubt die Einbindung zahlreicher Tools von Buchungsmaschinen bis hin zu Bewertungsplattformen. Bereits nach wenigen Monaten bringt die neue Website vom Oranien Hotel & Residences ein signifikantes Wachstum bei direkten Buchungen. Eine klare Navigation mit farblicher und inhaltlicher Abgrenzung in den Screendesigns ermöglicht für die unterschiedlichen Angebote eine einfache und nachvollziehbare Nutzerführung.

Newsletter informiert über unterschiedliche Themenbereiche

Der Newsletter ist in vier Themenfelder aufgegliedert. Unterschiedliche Farbhintergründe heben dabei die einzelnen Bereiche hervor und halten den Newsletter elegant und übersichtlich. Er wird stets mit einer personalisierten Anrede und einem Begrüßungstext eingeleitet. Anschließend folgen Informationen zum Hotel und der Gastronomie. Das Ziel des Newsletters ist die Steigerung des Traffics auf die Website, wo die Themen vertieft und aufgelöst werden und mit Call-to-Action-Elementen verbunden sind.

Ein neuer Look für das Hotel Deimann

Zeit für Veränderung

Wenn eine Unternehmerfamilie in einer erfolgreichen Phase sich Gedanken um die Zukunft ihres Hotels macht, zeugt das von Weitsicht. Wenn diese Familie zudem den Mut beweist, den Generationswechsel mit einem Veränderungsprozess zu verbinden, dann ist das ein mutiger Schritt. Wenn sich die Verantwortlichen dann auch noch die Hotelexpertise von BALLEYWASL ins Haus holen, sind aus unserer Sicht alle Voraussetzungen gegeben, um die Erfolgsgeschichte der letzten Generation in einem neuen Kapitel fortzuschreiben.

Markenentwicklung für das Jakobsberg Hotel & Resort

Ausgezeichnete Corporate Identity

Das 4-Sterne Superior Hotel positioniert und profiliert sich neu. Statt des von vielen Faktoren beeinflussten Individualreisemarkts rückt das saisonal weitgehend unabhängige MICE-Segment in den Fokus und bildet seit 2017 die Speerspitze der Vertriebsaktivitäten. Die Angebotsvielfalt des Hotel & Resorts wird unter dem Dach von Incentives und der Subbrand ‚Campus Jakobsberg‘ gebündelt.

Die neue Markenstrategie für das Jakobsberg Hotel & Resort wurde 2017 vom German Brand Award in der Kategorie Excellence in Brand Strategy, Management and Creation mit dem GOLD Award ausgezeichnet.Der Seitenaufbau aus modularen Elementen eignet sich ideal für die Darstellung auf allen Devices.Großflächige Bildmotive wechseln sich mit modularen, informativen Textelementen ab. Durch die klare Strukturierung der Seiten mit viel Weißraum entsteht der frische, moderne Look.

Kommunikationsmittel machen Vielfalt erlebbar

BALLEYWASL überzeugt die Hotelleitung mit strategischer Kreativität, professioneller Umsetzung und Schnelligkeit. Die im Rahmen des Rebrandings neu entwickelten Kommunikationsmittel machen das vielfältige Angebot des Jakobsberg erlebbar: Golf, Wellness, Gastronomie, Feiern, Tagungen – jede Erlebniswelt auf dem Jakobsberg wird individuell inszeniert.

Kommunikationsmittel machen Vielfalt erlebbar

BALLEYWASL überzeugt die Hotelleitung mit strategischer Kreativität, professioneller Umsetzung und Schnelligkeit. Die im Rahmen des Rebrandings neu entwickelten Kommunikationsmittel machen das vielfältige Angebot des Jakobsberg erlebbar: Golf, Wellness, Gastronomie, Feiern, Tagungen – jede Erlebniswelt auf dem Jakobsberg wird individuell inszeniert.

Vermarktung des Marketingkonzepts mit MICE Broschüren, Messeauftritt und Promotion

Um auf Fachmessen Präsenz zu zeigen, wurde ein vielseitiger Messeauftritt entwickelt, der das Tagungskonzept direkt im Umfeld der Zielgruppe platziert. Eine Broschüre liefert übersichtlich ausführliche Informationen rund um den Campus Jakobsberg.

Corporate Design für das Hotel Oranien

Nach 20 Jahren richtig rausgeputzt

Unprätentiös und gerade deshalb ausgesprochen erfolgreich. Nach und nach hat der Hotelier Gerald Kink das klassische Privathotel zu einem wahren Schmuckstück gemacht und um schicke Urban-Style Cityapartments in einer wunderschönen alten Stadtvilla, ergänzt. Jetzt wurde es Zeit, dieser bedachten und vorausschauenden Entwicklung mit einem angemessenen Erscheinungsbild gerecht zu werden.

Corporate Design mit Logo-Refresh

Eine dezente Namensänderung, ein Refresh des Logos, Corporate Designs und eine neue Website resultierten als Aufgaben für die Agentur. Die Persönlichkeit des Hotels, der Erfolgsfaktor schlechthin, darf nicht durch ein cooles Mainstream-Design verwässert werden. Schlichte Eleganz und ehrlicher Inhalt, zeitlose Optik und moderne Technik. Es war ein Findungsprozess und ein Herantasten mit viel Liebe zum Detail.

Magazin für die Kempinski Hotels

So schön und wirksam ist Markenkommunikation

Mitte der 90er hat Kempinski begonnen, die Welt zu erobern und zu  expandieren. Die wenigen Grand Hotels mit deutscher Mentalität wuchsen zu einer international agierenden Gruppe und mit ihr die markenverbundenen Stammgäste. Jedes Hotel ist einzigartig, besticht mit lokaler Authentizität und überzeugt mit europäischer Gastlichkeit auf höchstem Niveau. Diese Philosophie galt es mit der international wachsenden Gästezahl zu kommunizieren und aus den Häusern und den Highlights in deren Umfeld zu berichten.

Digitale Erweiterung

Die iPad App des Kempinski Magazine lädt die Leser ein, mit Ihren Fingerspitzen auf eine digitale Entdeckungsreise durch die Welt der schönen Dinge zu gehen. Mit zahlreichen Funktionen bringt die Tablet-Ausgabe neben allen Inhalten des gedruckten Hefts mehr Bilder, mehr Themen und Zusatzinformationen innerhalb der einzelnen Artikel sowie ergänzende Audio und Video-Beiträge.