Content Marketing

Content und Social Selling für einen Luftreiniger Made in Germany.

Content und Social Selling für einen Luftreiniger Made in Germany.

Strategie SteriWhite Air

Binnen eines Jahres hat sich der Wettbewerb im Markt für Luftreiniger vervielfacht – eine sehr große Herausforderung für das börsennotierte Unternehmen, das seine Wurzeln im Anlagenbau hat und mit den SteriWite Air Luftreinigern den Endkundenmarkt erschließen will. Das Team von BALLEYWASL baut mit dem Kunden eine strategische Direct to Consumer Kommunikation auf und setzt mit Linkedin und Facebook Social Media für Awareness und Traffic auf den Webshop ein.

Konfigurator UVC – Luftentkeimer

WERBEMITTEL

Landingpages

Direct Mailings

Anzeige

Social Media

Über 40 Postings, welche kontinuierlich und als Ergänzung zu der Kampagne auf Facebook und Instagram veröffentlicht wurden, belebten die Accounts und sorgten für große Aufmerksamkeit.

Black Friday Kampagne

 

SteriWhite Christmas

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Back to office

Eröffnungskampagne für das Schwabinger Tor

So is(s)t das neue Schwabing

Baustellenlärm, sich immer wieder verändernde Verkehrswege, unvorhergesehene Verzögerungen und andere Hindernisse sind übliche Begleiterscheinungen von Neubauprojekten. Gerade für die ersten Mieter eine permanente Herausforderung, wenn sie auf Laufkundschaft angewiesen sind. Für die ersten vier Gewerbemieter des neuen Quartiers Schwabinger Tor, die aus dem Foodbereich kommen, galt es daher eine einprägsame Kampagne zu entwickeln.

Hier isst Schwabing

Modernen, urbane und nahbare Bilder greifen das schwabinger Lebensgefühl auf, zeigen Zugehörigkeit und schaffen Verbindung.

Schwabing isst regional

Großflächige Visuals verdecken nicht nur unfertige Baustellen, sondern machen auf aktuelle und künftige Angebote aufmerksam. Ergänzt werden die Maßnahmen durch Großflächenplakate, City-Lights und Radiospots.

Schwabing isst regional

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Willkommen im Schwabinger Tor

WILLKOMMEN IM SCHWABINGER TOR

Das urbane Quartier Schwabinger Tor ist ein moderner Hotspot für urbanes Leben in der Hauptstadt München. Kurze Imagevideos zeigen einen Einblick in Kultur sowie Kulinarik und machen das Schwabinger Tor so erlebbar.In der Video-Produktion wurden an drei Drehtagen fünf Kurzfilme erstellt, welche die vielen Facetten des Schwabinger Tor zeigen. Natur eingebettet in modernes Stadtleben, mit Restaurants, zahlreichen Geschäften und Einkaufsmöglichkeiten, Spielplätzen und weiteren Freizeitmöglichkeiten sowie dem eigenen Wochenmarkt.Von einzigartigen Bodenmosaiken, die Bezug zu Kunstwerken von Paul Klee und Wassily Kandinsky nehmen, über moderne Häuserfassaden bis hin zur prämierten Tram-Haltestelle, zeigt ein Drohnenvideo die zukunftsorientierte Architektur des Schwabinger Tor aus einem anderen Blickwinkel.

Aus Berufung Beruf machen

Aus Berufung Beruf machen

Mittlerweile ist die Therapieform der Osteopathie in vielen Ländern als alternative Medizin anerkannt – anders in Deutschland. Trotz einer wachsenden Nachfrage, etablierter Verfahren und sichtbarer Erfolge fehlt den Osteopathen die gesetzliche Anerkennung als Berufsstand. Die Forderung danach und die rechtliche und beratende Unterstützung bis dahin gehört mittlerweile zu den zentralen Aufgaben des Bundesverband Osteopathie e.V. (BVO). Mit einer neuen strategischen Positionierung soll dieser Auftrag als politische Interessenvertretung unterstrichen werden.Mit einem sanften Corporate Design Refresh knüpft BALLEYWASL an Ursprünge und Tradition des BVO an. Selbstbewusst stellen Form- und Farbgebung den Anspruch des Verbands als führender Vertreter einer etablierten medizinischen Leistung in den Fokus. Während in der Kommunikation für Patienten warme Töne im Vordergrund stehen, greifen Instrumente für den politischen Diskurs sachliche und informative Gestaltungsformen auf.Eine der wichtigsten Aufgaben in der Zusammenarbeit mit dem BVO war die Gestaltung und Umsetzung einer neuen Website für die Interessenvertretung von mehr als 2.600 Osteopathen. Zentrale Anforderung war dabei, Patienten und Angehörigen einen schnellen Zugang zu Informationen und Therapeuten in ihrer Region zu ermöglichen.