Balleywasl* verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.x
balleywasl Blog Strategie

Mit Feuer und Flamme Zeichen setzen

Starke Marken brauchen Menschen, die für sie brennen. Nicht nur, weil ihr Ursprung im Branding von Rindern und Pferden liegt. Strahlkraft braucht Leidenschaft als Antrieb. Eine innere Überzeugung, mit der balleywasl* seit fast 30 Jahren Marken zum Leuchten bringt. „Wir verstehen uns als Impulsgeber und präsentieren unsere Ideen mit Leidenschaft“, sagt Gründer Albert Wasl. „Trotz Emotionalität verlieren wir dennoch nie den Blick für die Wirklichkeit. Unsere Ideen sollen spontan begeistern und nachhaltig verkaufen.“ Sein Team zeichnet sich dadurch aus, Empfindungen, Gedanken und Emotionen aber auch Ziele und persönliche Merkmale von Unternehmen und Marken herauszuarbeiten und auszubauen. „Bei uns arbeiten Menschen, die ihr Wissen und Können miteinander verbinden, um Ideen in wirksame Maßnahmen und überzeugende Kampagnen umzusetzen“, so Wasl. Die inhabergeführte Agentur vereint dadurch Neugier mit strategischem Denken und einem guten Bauchgefühl. 

 

Zündende Gedanken und bleibende Eindrücke

Clevere Ansätze und gute Konzepte wirken auch ohne die ganz großen Budgets, zeigt sich der Agenturchef überzeugt. Es brauche lediglich den Mut dazu. „Wir fordern und fördern unsere Kunden in dieser Hinsicht“, unterstreicht er. Schließlich lohne sich es für alle Unternehmen und Organisationen, unterscheidbar und sichtbar zu sein. Der Kommunikationsprofi bringt es so auf den Punkt: „Wer kommuniziert und erkennbar ist, investiert nachhaltig in Erfolg und Wert von Firmen und Institutionen“. 

Langfristig wirksame Kommunikation beruht dabei auf der passgenauen Konzeption, Ausrichtung und Auslieferung aller Maßnahmen. Tragende Fundamente für ein weithin sichtbares Leuchtfeuer schaffen ineinandergreifende Maßnahmen, die einer klaren Strategie folgen. Sie gibt Richtung vor, macht Erfolge nachvollziehbar und erlaubt es, jederzeit nachzusteuern. „Vorgaben und Ziele sind keine Kontrollelemente, sondern Steuerinstrumente, um jederzeit auf Kurs zu bleiben und gegebenenfalls nachzujustieren“, so Wasl. Diese müssen nicht nur absatzbezogen und gewinnorientiert sein. Sie können auch weichere Faktoren avisieren, die Mehrwert schaffen. „Kommunikation kann mehr als verkaufen – sie kann Veränderungen begleiten, Impulse setzen und Werte vermitteln“, umschreibt es der balleywasl*-Chef. Sie hat mithin die Kraft zu begeistern, zu provozieren und zu binden.

 

Die Glut entfachen

Doch wie lassen sich Leidenschaft und Leuchtkraft in der Kommunikation entzünden? Für die Profis aus der Münchner Agentur für Marken- und Marketingkommunikation ist klar: nur zusammen! Ein enger Austausch mit den Kunden – ob groß oder klein – ist für das Team der Nährboden für ein gemeinsames Feuer. Kick-off-Meetings, Workshops und regelmäßige Besprechungen erzeugen nicht nur Partnerschaft, sondern liefern immer wieder Zündhölzer für sprühende Ideen und kommunikative Feuerwerke. 

balleywasl Blog Strategie